Studie Quartier am Zoo

 Zurück zur Projektliste
Standort
Berlin, Deutschland

Berlins City West ist wieder gefragt. Es wird geplant, investiert und gebaut: das Bikini-Haus, die Renovierung des Zoo-Palastes und das so genannte Zoo-Fenster bringen Leben in den fast vergessenen Westen der Stadt. Auch das Berliner Architekturbüro Kleihues + Kleihues beschäftigt sich seit Jahren mit der städteplanerischen Weiterentwicklung der City West. Im Fokus steht für Jan Kleihues das bisher wenig beachtete und teils brachliegende Gelände hinter dem Bahnhof Zoo. Auf dem über 119.000 m² großen Grundstück zwischen Hardenberg- und Müller-Breslau-Straße sowie Jeben- und Fasanenstraße stehen derzeit unter anderem Gebäude der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BIMA), der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), der Technischen Universität zu Berlin und der Berliner Bank.

Nach den Entwürfen von Kleihues + Kleihues könnte hier zukünftig ein modernes Stadtquartier mit Wohn-, Büro- und Geschäftsflächen entstehen, das sich harmonisch in das bestehende Umfeld eingliedert und die gründerzeitlichen Quartiere Charlottenburgs ergänzt. „Wir haben auf dem Areal die Chance ein städteplanerisches Gesamtkonzept auf die Beine zu stellen, welches viele Interessen bedient und zur Wiederbelebung des westlichen Stadtzentrums beiträgt.

Andere Projekte von Kleihues + Kleihues

House of Finance, Campus Westend
Frankfurt am Main, Deutschland
Pergamonmuseum Berlin Grundinstandsetzung und Ergänzung
Berlin, Deutschland
Galeria Kaufhof
Berlin, Deutschland
Sofitel Hotel
Berlin, Deutschland
Bundesministerium für Arbeit und Soziales
Berlin, Deutschland
Haus am Max-Reinhardt-Platz
Berlin, Deutschland